Home Anzeige / Ein Service von scondoo.de

Logo kochbash Cashback

kochbar Herbstspecial

Die letzten Blätter fallen von den Bäumen und es wird kälter. Da bleibt man doch gerne zu Hause und genießt die Zeit bei einem gemeinsamen Essen mit Freunden oder der Familie.
Darum haben wir dir ein Herbstspecial mit tollen neuen Rezepten zum Genießen zusammengestellt, um dir Inspiration für den nächsten gemütlichen Abend zu geben

Tipps was man im Herbst gut machen kann:

1. Familie und Freunde zum Essen einladen, 2. Die Natur genießen mit ihren farbenfrohen Blättern und mit den Füßen Laub aufwirbeln, 3. Ein gutes Buch lesen, 4. Kastanien sammeln und Kastaniemännchen basteln, 5. die Herbstsonne genießen, 6. Drachen steigen lassen 7. neue Kochrezepte ausprobieren

So gut schmeckt der Herbst:

Zucchinipfanne mit Rosmarinschinken, Feta-Dip und Airfryer Frites

Rezept Bild

 

Zubereitungszeit 9 Min., für 1 Person, einfach

 Zutaten:

150-200g McCain Airfryer Frites, 1 Zucchini (ca. 200 g), gewaschen, 1/2 rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 2 Scheiben Rosmarin-Kochschinken (40 g), 50 g Feta, 25 ml Milch, 1 getrocknete Tomate in Öl (12 g)


Zubereitung:

Schritt 1: Die Heißluftfritteuse auf 180°C einstellen und gleichmäßig mit den Airfryer Frites befüllen. Die Pommes dann für ca. 9 Minuten backen und nach ca. 4 Minuten einmal durchschütteln.

Schritt 2: Währenddessen die Zucchini der Länge nach halbieren und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Schritt 3: Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel halbieren und beide Hälften in feine Scheiben schneiden. Den Knoblauch ebenfalls in dünne Scheibchen schneiden.

Schritt 4: Feta mit Milch und getrockneter Tomate im Mixgerät fein pürieren.

Schritt 5: Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Zucchinistücke darin rundherum braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 6: Die Airfryer Frites mit Zucchinigemüse, Feta-Dip und Rosmarinschinken anrichten.

 

Barilla Collezione Trofie mit Pesto Genovese, Kartoffeln und grĂĽnen Bohnen

Rezept Bild

 

Zutaten für 4 Personen:

Barilla Collezione Trofie 360 g, Barilla Pesto Genovese 180 g, Kartoffeln, 250 g, Grüne Bohnen 200 g, Basilikum Blätter 


Zubereitung:

Schritt 1: Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend die Kartoffeln in kochendem Salzwasser kochen
(ca. 7g Salz pro Liter Wasser).

Schritt 2: In der Zwischenzeit die grünen Bohnen halbieren und vorher die Spitzen abschneiden. Die grünen Bohnen in den Topf zu den Kartoffeln geben.

Schritt 3: Wenn das Wasser nach ein paar Minuten wieder kocht, Barilla Collezione Trofie hinzugeben und nach der auf der Verpackung angegebenen Kochzeit „al dente“ kochen. Zwischendurch rühren.

Schritt 4: Währenddessen, das Barilla Pesto Genovese in eine große Schüssel geben, ein paar Löffel des Nudelwassers hinzugeben und rühren. Wenn die Pasta und das Gemüse gekocht sind, vorsichtig abgießen und zum Pesto in der Schüssel geben. Anschließend alles nochmal gut durchmischen.

Vor dem Servieren noch ein paar frische Basilikum Blätter auf dem Gericht verteilen.

 

Barilla Risoni mit Karotte, Edamame und Rotkohl

Rezept Bild

Zubereitungszeit: 25 min

Barilla Risoni aus Hülsenfrüchten mit Karotten, Edamame und Rotkohl – vegan, proteinreich und einfach lecker!


Zutaten für 4 Personen:
300g Barilla Risoni aus roten Linsen, Kichererbsen und Erbsen, 200g Karotten, 200g Rotkohl
120g Edamame, 40g Sonnenblumenkerne, 40g natives Olivenöl extra


Zubereitung:
Schritt 1: Edamame schälen und kurz in reichlich Salzwasser blanchieren.

Schritt 2: Den Rotkohl in dünne Streifen schneiden und die Karotten mit einem Sparschäler in feine längliche Streifen schälen.

Schritt 3: Die Barilla Risoni nach der auf der Verpackung angegebenen Kochzeit in Salzwasser kochen, abgießen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Sonnenblumenkerne kurz anrösten.

Schritt 4: Die Barilla Risoni portionsweise in einer Schüssel anrichten und mit etwas nativem Olivenöl extra sowie dem Gemüse toppen.

Schritt 5: Anschließend mit den Sonnenblumenkernen verfeinern und servieren.

Cipolle ripiene mit Mazzetti Aceto Balsamico Tino Rustico - Zwiebeln mit FleischfĂĽllung

Rezept Bild

Zutaten fĂĽr 2 Portionen:

2 große Zwiebeln, 4 Stiele Thymian, 4 Stiele glatte Petersilie, 100 g Kalbshackfleisch, Salz + Pfeffer, 20 g Semmelbrösel, 2 EL Rosinen, 1 Ei (Größe M), 30 ml Mazzetti Aceto Balsamico Tino Rustico, 100 g Parmesan, gerieben, 2 EL Butter

Zubereitung:

1. Zwiebeln schälen. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Zwiebeln darin ca. 15 Minuten weich garen. Das obere Drittel der Zwiebeln quer abschneiden und die Zwiebeln aushöhlen. Das Innere hacken.

2. Thymian und Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.

3. Hackfleisch, gehackte Zwiebeln und Kräuter miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Semmelbrösel, Rosinen, Ei, Essig und die Hälfte des Parmesans zur Hackfleischmasse geben und Zwiebeln damit füllen. Zwiebeln in eine Auflaufform geben und Butter flöckenweise darauf verteilen.

5. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225 °C/Umluft: 200 °C). Restlichen Parmesan über die Zwieblen geben. Zwiebelhaube daneben stellen. Auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen.

Rote-Bete-Salat mit Ricotta und Nusskaramell

Rezept Bild

Zutaten fĂĽr 2 Portionen:

FĂĽr den Nusskaramell: 20 g Pinienkerne, 2 EL Zucker, 2 EL Mazzetti Aceto Balsamico Tino Tipico

Für den Salat: 300 g Rote Bete, vorgegart, 100 g Himbeeren, 3 Stiele glatte Petersilie, 100 g Ricotta, 2 EL Mazzetti Aceto Balsamico Tino Tipico, 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

1. Für den Karamell Pinienkerne und Zucker in einer Pfanne erhitzen. Sobald der Zucker geschmolzen und leicht golden ist, mit Essig ablöschen und kurz einkochen lassen. Nusskaramell auf Backpapier abkühlen lassen.

2. Für den Salat die Rote Bete abtropfen lassen und in Spalten schneiden. Himbeeren verlesen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob schneiden.

3. Rote Bete auf Teller anrichten und gleichmäßig mit Himbeeren und Ricotta toppen. Petersilie, Essig und Olivenöl darüber geben und den Nusskaramell darüber bröseln.

Was ist kochbar cashback?

Bei kochbar cashback bekommst du Geld fĂĽr bestimmte, im Supermarkt gekaufte Produkte als Cashback zurĂĽck. Cashback ist die neue Art zu sparen. Denn wir meinen: Schluss mit Coupons! Alles funktioniert ganz einfach ĂĽber die App auf deinem Smartphone, welches du immer dabei hast. Einfach schauen, welche Produkte bei kochbar cashback im Angebot sind, anschlieĂźend im Supermarkt oder online kaufen, Kassenbon-Foto hochladen und dann den Cashback erhalten. Installiere dir hier die kochbar cashback-App und erlebe den vollen Umfang des Angebots.
Bei kochbar cashback findest du viele tolle Lebensmittel sowie Drogerie-Produkte. DarĂĽber hinaus siehst du in der App auch coole Gewinnspiele - und das jederzeit auf deinem Smartphone oder Computer.

Jetzt kochbar cashback App installieren und sparen